Die besondere Orografie der Insel La Gomera mit ihren tiefen Schluchten und steilen Abhängen hat dazu geführt, dass die Ziegenhirten der Insel sich besondere Techniken und Mittel ausdenken mussten, um sich mit ihren Herden im steilen Terrain leichter fortbewegen zu können. Aus dieser Notwendigkeit heraus entstand der Hirtensprung. Mithilfe einer bis zu 3,50 Meter langen Holzstange, die Astia genannt wird und mit einer Metallspitze, dem Regatón, versehen war, konnten die Hirten steile Anstieg und Abhänge problemlos überwinden.

Heutzutage wird der Salto del Pastor auf La Gomera als Sport und Hobby betrieben.

 

 

Mehr Fotos:

 

Weitere Informationen:

  http://www.tagaragunche.com/areas/5/gomera.php?mod=doc&pag=56&iddoc=341&listD=5

  http://www.saltodelpastorcanario.org/web/?page_id=6254

 

Abrir chat