Wanderung: Hoch hinaus – auf den höchsten Berg der Insel (Schwierigkeit: Mittel)

Wir beginnen unsere Wanderung mit dem Aufstieg auf den Alto de Garajonay, mit 1487 Metern der höchste Berg der Insel. Wenn es das Wetter erlaubt, können wir von hier Ausblicke auf die Nachbarinseln Teneriffa, La Palma und El Hierro genießen. Nach einer Pause wandern wir nun durch einen Teil des Nationalpark Garajonay mit niedriger Vegetation, hier können wir beobachten, wie sich die Natur nach dem Brand von 2012 erholt. Wir erreichen die Grenze des Nationalparks, wo sich die Landschaft ändert und herrliche Ausblicke über weite Täler bietet. Wir wandern durch die Weiler Las Manatiales und El Cercado, wo die Töpferinnen weiterhin Gefäße herstellen, wie sie es seit Jahrhunderten tun. Wir beenden unsere Route heute im Weiler Chipude am Fuße des emblematischen Tafelberges La Fortaleza.

Daten Wanderung:

Schwierigkeit:
Mittel
Entfernung: ca. 12 km.
Höhenunterschied: ca. 300 m Aufstieg / 600 m Abstieg
Dauer: ca. 5 h. (6,5 h inkl. Transfer).
Preise:
– inkl. Anfahrt ab/bis San Sebastian : 40,00 Euros (min. 6 Teilnehmer) / 48,00 Euro (3 bis 5 Teilnehmer).
– ohne Transfer : 25,00 Euros (min. 6 Teilnehmer) / 30,00 Euro (3 bis 5 Teilnehmer).

Galerie der Bilder

Datum

Mrz 05 2020

Uhrzeit

9:30 - 14:30