Wanderung: Im mystischen Lorbeerwald (Schwierigkeit: Mittel bis leicht)

Unsere heutige Wanderung startet in der Nähe des “Roque Agando“, einem eindrucksvollen Vulkankern am Eingang des Nationalparks “Garajonay“. Von hier aus haben wir fantastische Blicke über die Insel. Unter einer geschlossenen Blätterkrone wandern wir auf verschwiegenen Pfaden durch alten Lorbeerwald voll üppiger Vegetation und majestätischen Farnen. An der Waldkapelle “Ermita de Lourdes“ im Herzen des Waldes folgen wir einem kleinen Bach bis in den Weiler “El Cedro“, wo heutzutage nur noch eine Handvoll Einwohner leben. In der Berghütte “Las Vistas“ können wir bei einer Einkehr die typische und vorzügliche Brunnenkressesuppe probieren. Anschließend geht es zunächst bergauf und dann recht steil hinunter durch ein sehr uriges Stück Lorbeerwald zurück zum Bus und dann über die Nordstraße zurück nach San Sebastian.

Daten Wanderung:

Schwierigkeit:
Mittel bis leicht
Entfernung: ca. 10 km.
Höhenunterschied: ca. 250 m Aufstieg / 450 m Abstieg.
Dauer: ca. 4,5 Std (6 Std mit Anfahrt).
Preise:
– inkl. Anfahrt ab/an San Sebastian : 40,00 Euro (min. 6 Teilnehmer) / 48,00 Euro (3 bis 5 Teilnehmer).
– ohne Transfer : 25,00 Euro (mín. 6 Teilnehmer) / 30,00 Euro (3 bis 5 Teilnehmer).

Galerie der Bilder

Datum

Mrz 12 2020

Uhrzeit

9:30 - 14:00